top of page
Suche
  • Autorenbildmarieutsch

Der Aufbau deiner Website: Wie du mit der richtigen Struktur deine Kunden begeistern kannst

Eine gut gestaltete Website ist weitaus mehr als nur ein ästhetisches, digitales Schaufenster. Sie ist das digitale Aushängeschild deines Unternehmens oder deiner Marke und dient als zentrale Anlaufstelle für Kundinnen und potenzielle Interessenten. Doch was genau macht den Unterschied zwischen einer durchschnittlichen Website und einer herausragenden Website aus? Der Schlüssel liegt im Aufbau einer Website.


Du kennst es sicherlich: Du landest auf einer Website, weil du durch Social Media oder die Google-Suche auf sie aufmerksam geworden bist. Du hast also erstmal Interesse am Produkt oder der Dienstleistung. Du willst dich weiter informieren und mehr erfahren. Dann landest du auf einer Website, wo das Menü unten links angesiedelt ist, es kein Kontaktformular auf der Startseite gibt und die Infos zum Produkt auf einer nicht über das Menü erreichbaren Unterseite versteckt sind. Wie lange wirst du weiter suchen bis du abspringst?

Ich könnte jetzt einen theoretischen Artikel darüber schreiben, wie wichtig der inhaltliche Aufbau einer Website ist. Damit du und ich nicht einschlafen, teile ich einfach meinen Prozess mit dir, den ich als Web Designerin bei der Kreation neuer Websiten durchlaufe. Du wirst sehen wie vom Design über die Navigation bis hin zur Organisation der Inhalte jeder Aspekt eine wichtige Rolle spielt, um deine BesucherInnen zu begeistern und Informationen leicht zugänglich zu machen. Beides führt letztendlich zu mehr Conversions und Erfolg. Yay!


Egal, ob du bereits eine Website hast und sie optimieren möchtest oder gerade dabei bist, eine neue Website zu erstellen, dieser Artikel bietet dir wertvolle Einblicke und praktische Tipps, wie du den inhaltlichen Aufbau deiner Website auf ein neues Level heben kannst.


Mein Prozess als Web Designerin


Vorarbeit für den Aufbau einer Website


Im persönlichen Gespräch mit meinen Kundinnen finde ich vorab heraus, welchen Zweck die Website erfüllen soll.

  • Ist es eine digitale Visitenkarte, die zu mehr E-Mail-Anfragen führen soll?

  • Sollen mehr Verkäufe erzielt werden?

  • Sollen Angebote und Dienstleistungen attraktiv präsentiert werden, um dann gebucht zu werden?

Wenn der Zweck steht, weiß ich, worauf ich beim Aufbau der Website achten und in welche Richtung ich sie optimieren muss.


Übung #1 für dich: Was willst du mit deiner Website erreichen? Was ist ihr Zweck? Werde dir darüber klar, bevor du mit dem Aufbau der Website startest.

Danach finde ich heraus, welche Elemente auf der Website auf keinen Fall fehlen dürfen:

Daraus ergibt sich für mich eine Checkliste für den Aufbau. Bestimmte Elemente müssen rein, manche auf die Startseite, manche auf Unterseiten, und alles darüber hinaus ist "nice to have".


Übung #2 für dich: Welche Elemente muss auf jeden Fall auf deine Website? Worauf kannst du am Anfang verzichten und später "nachrüsten"?

Als Nächstes erstelle ich einen Entwurf für die Startseite. Das sieht dann meistens so aus:


website struktur

Dabei stelle ich mir folgende Fragen:

  • Welche inhaltliche Reihenfolge macht Sinn? Was erwartet der Besucher zu Beginn der Seite? Achte darauf, die essenziellen Informationen am Anfang direkt bereitzustellen, damit der Nutzer nicht sofort abspringt!

  • Müssen alle Elemente aus Übung #2 auf die Startseite? Was kann auf Unterseiten geschoben werden, um die Startseite nicht zu überladen?

  • Wo müssen CTA's (Call to Actions in Form von Buttons) hin? Wie leitet die Startseite strategisch auf die Unterseiten? Random Unterseiten, die auf der Startseite nicht verlinkt sind oder nicht im Menü erscheinen, werden von BesucherInnen sehr wahrscheinlich nicht gefunden.

  • Wo füge ich Bilder, Videos und Animationen ein? Hier achte ich darauf, dass diese eher im unteren Teil stattfinden, um die Ladezeit beim Öffnen der Startseite nicht negativ zu beeinflussen.

Bis hierhin habe ich mich noch nicht im Website-Baukasten angemeldet. I know, it's wild 😁


Übung #3 für dich: Skizziere den Aufbau deiner Startseite. Stelle dir dabei die oben genannten Fragen. Priorisiere, was auf die Startseite muss, und was eventuell auf anderen Seiten stattfinden kann.

Die Wichtigkeit der Navigation bei Aufbau einer Website


Die Navigation, auch Menü genannt, ist der Kompass für deine BesucherInnen. Damit finden sie sich schnell auf deiner Website zurecht. Achte deswegen darauf, dass du die Navigation logisch und schlank aufbaust! Du kennst jetzt schon die Hauptelemente deiner Startseite. Nutze sie, um die Navigation abzuleiten. Das kann nachher so aussehen:

  1. Start

  2. Über mich

  3. Leistungen

    1. Angebot A

    2. Angebot B

    3. Angebot C

  4. Kontakt

  5. Blog

Wichtig ist, dass du von der Startseite auf alle Hauptebenen verlinkst. So finden deine BesucherInnen über die Startseite auf die einzelnen Unterseiten und nicht nur über die Navigation. Es reicht, wenn du von der Startseite auf "Leistungen" verlinkst und von der Seite aus dann auf "Angebot A".


Mit einem guten Aufbau der Navigation hilfst du auch Google, deine Website besser zu verstehen. Räume hier regelmäßig auf und stelle sicher, dass nur notwendige Seiten in der Navigation auftauchen. Alle anderen kannst du löschen oder einfach nicht im Menü einhängen.


Den Aufbau deiner Website umsetzen


Jetzt hast du 2 wichtige Dinge erarbeitet: Den Aufbau deiner Startseite und den Aufbau deiner Navigation. Beides kannst du nutzen, um *endlich* mit dem Design deiner Website anzufangen oder dein bestehendes Design zu optimieren. Bei einer neuen Website kannst du auf dem weißen Blatt anfangen und für jedes Element (Kontaktformular, Übersicht der Dienstleistungen, Instagram-Feed) einen eigenen Streifen hinzufügen. Den füllst du dann mit Leben. Die Kunst ist hier: Weniger ist mehr. Konzentriere dich auf essenzielle Informationen und prägnante Botschaften. Ausschweifende Texte gehören auf Unterseiten oder in Blogartikel. Gerade die Startseite ist das Tor in deine Welt - stelle sicher, dass du die Leute abholst, langsam an dich ranführst und nicht direkt überwältigst.


Happy designing!

website aufbau

Klingt alles zu aufwendig in deinem sowieso schon voll-gefüllten Alltag als Selbständiger?


Investiere in den Erfolg deiner Website und lass dich von einem professionellen Web Designer unterstützen. Mit umfangreichem Wissen über den richtigen inhaltlichen Aufbau einer Website, fundierten Erfahrungen und kreativen Lösungsansätzen stehe ich dir zur Seite, um eine Website zu erschaffen, die deine Besucher fesselt und deine Marke optimal repräsentiert. Kontaktiere mich noch heute und lass uns den Weg zum Erfolg deiner Website gemeinsam gehen!

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page